Aufstellungsarbeit //Coaching

© B.Armitstead
© B.Armitstead

Aufstellungsarbeit ist im therapeutischen und wirtschaftlichen Bereich ein gängiges Werkzeug, um Lösungen zu finden, Ordnungen wieder herzustellen und Verstrickungen jeder Form zu trennen.

 

Im Rahmen der gesundheitlichen und seelischen Vorsorge, bekommt die Aufstellungsarbeit eine weitere wichtige Bedeutung.

Sogenannte Salutogene Aufstellungen können vorbeugend eingesetzt werden - also zur Vermeidung von krankmachenden Faktoren.

 

Es lassen sich alle Aspekte des Lebens aufstellen, sofern sich unser Innerstes nach Heilung sehnt. Eine Aufstellung öffnet Türen, hinter denen sich erkennen lässt, welches der nächst mögliche Wachstumsschritt ist. 

Aufstellungen helfen dabei, wieder in eine gesunde Beziehung zu der Welt, in der Sie leben, zu gehen. 

 

In einem Vorgespräch erörtern Sie mir Ihr Anliegen, dabei entwickelt sich das entsprechende Format.

Sie haben die Möglichkeit einer Aufstellung als Einzelsitzung oder in einer Gruppe - an einem Aufstellungstag.

 

Für kleinere Anliegen gibt es eine Offene Aufstellungs-Abendgruppe einmal monatlich - in Köln.

Sie ersetzt nicht die normale Aufstellung. (Weitere Infos folgen in Kürze)

 

Weitere Informationen unter: www.aufstellungs-praxis.de/aufstellungsarbeit/

 

In der Regel bedürfen Aufstellungen der Nachsorgen durch einen Therapeuten oder Coach.

 

Hier stehe ich Ihnen gerne als Coach weiter unterstützend zur Seite. Im Besonderen ist das Kurzzeit-Coaching, als zeitgemäße lösungsorientierte Begleitung in allen Lebenslagen, empfehlenswert.

Weitere Informationen zum Coaching: www.aufstellungs-praxis.de/coaching/

 

 

Wichtig: 

Aufstellungsarbeit und Coaching ersetzten nicht den Arzt oder Heilpraktiker. Wenn Sie krank sind, wenden Sie sich bitte zuerst an den Arzt Ihres Vertrauens. Begleitend ist Aufstellungsarbeit und Coaching möglich.