Trauma - Aufstellungswochenende  06. - 08. Juli 2018

Mit Stephanie Hartung und Bija C. Armitstead

 

Viele Menschen haben im Laufe ihres Lebens Situationen erfahren, die ihr gesamtes System erschüttert haben.

 

Manches ist in der Kindheit gewesen, manches haben wir als Erwachsene erlebt oder wir tragen es in uns, weil unserer Familie ein schweres Schicksal zugestoßen ist.

 

All das bestimmt unser Verhalten. Das Trauma sitzt in jeder Zelle unseres Körpers und verhindert, dass wir ein erfülltes Leben leben können.

 

 

 

Ein Trauma lässt bestimmte Bereiche im Körper oder in der Psyche "einfrieren". Die Hinbewegung zum Leben wird in wesentlichen Bereichen gestoppt. 

 

Ein Trauma lässt sich auflösen.

 

An diesem Wochenende widmen wir uns dem Themenbereich Trauma

Stephanie Hartung wird am Freitag eine ausführliche Einführung hierzu geben.

 

Samstag und Sonntag ist Raum für Selbsterfahrung. In der systemischen Aufstellungsarbeit gibt es verschiedene Formate, die sich als wirksam erwiesen haben. Unsere breitgefächerte Erfahrung mit Trauma und den passenden Aufstellungsformaten, kommen hier zum Einsatz.

Je Seminartag gibt es 5 Aufstellungsmöglichkeiten. Auch als Seminarteilnehmer*in ohne Aufstellung ist es möglich tiefgreifende persönliche Erfahrungen zu machen.

 

Unterstützende Körperübungen und ggf. persönliche Begleitung werden das Wochenende abrunden.

Vortrag, Aufstellung, Begleitung, Körperübungen

Freitag, 06. Juli 2018 / 18-21 Uhr


Vortrag und Gespräch
„Trauma ist Leben ist zu bewältigen“, ca. 1,5 Stunden
anschließend Get Together, Fingerfood, Getränke
Teilnahmegebühr: 40 Euro
maximal 30 Teilnehmer

 


Samstag + Sonntag, 07. + 08. Juli 2018 / jew. 10 – 18 Uhr


Trauma Arbeit mit unterschiedlichen Formaten und Übungen
Pro Tag: 100 Euro* / mit eigenem Anliegen: 160 Euro**
* maximal 20 Teilnehmer
** Pro Tag bieten wir 5 Plätze für eigene Anliegen
  

 

 

Veranstaltungsort:

Feld-Institut, Kamekestraße 12, 50672 Köln

 

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Trauma - Aufstellungswochenende
Traumawochenende 06-08.07.2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 721.0 KB