Coaching - Einzelberatung und Paarberatung

© B.Armitstead
© B.Armitstead

Der Begriff Coaching wird als Sammelbegriff für unterschiedliche Beratungsmethoden (Einzel- /Paarcoaching, Teamcoaching, Projektcoaching u.v.m.) verwendet. Der Coach begleitet dabei den Klienten*in bei der Entwicklung eigener Lösungen zu Fragen zu beruflichem oder persönlichem Alltag. Ziele der Coachinggespräche reichen von der Einschätzung und Entwicklung persönlicher Kompetenzen und Perspektiven über Anregungen zur Selbstreflexion bis hin zur Überwindung von Konflikten. 

Dabei nimmt der Coach die Rolle eines neutralen und offenen Gesprächpartners ein. 

Coaching kann helfen sich seiner selbst als kraftvoller erwachsener Mensch bewusst zu sein, statt kindlichen Bedürfnissen ausgeliefert zu sein.


 

Die Hilfe erfolgt schnell und unkompliziert. Es gibt nur eine geringe Wartezeit.


 

Coaching richtet sich ausschließlich an gesunde Menschen und ist eine Privatleistung. Coaching ersetzt keine Therapie. Die Themen der Beratung ergeben sich aus der aktuellen Situation heraus und folgen dem, was für den nächsten Wachstumsschritt nötig ist und nicht einer Planung. Wir versuchen dem Weg der Seele zu folgen.

 

 

  • Die Einzelsitzung kostet 140,- € pro Stunde (60 Minuten) - ONLINE per ZOOM
  • Die Einzelsitzung im Praxisraum 174,- pro Stunde
  • Die Paarsitzung/ Beziehungssitzung kostet 190,- € (75 Minuten)

 

 

Zusätzlich unterstützende Maßnahmen im Rahmen des Coachings:

 

Aufstellungsarbeit

  • zur Lösung festgefahrener Strukturen
  • zur Aufdeckung versteckter Themen, die das Wachstum behindern
  • finden von neuen Lösungsmöglichkeiten
  • zur Wiederherstellung des Systems

 

 Coaching kann steuerlich geltend gemacht werden. Bitte Fragen Sie Ihren Steuerberater.



Die Rede von Nelson Mandela, zeigt am Besten wobei Ihnen die Einzelberatung helfen kann und in wie weit sich diese Arbeit von Therapie unterscheidet:

Nelson Mandela, Teil seiner Antrittsrede, Südafrika 1994

© Bija C. Armitstead
© Bija C. Armitstead

"... Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind.

Unsere tiefgreifendste Angst ist, über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.

 

Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns am meisten Angst macht.

 

Wir fragen uns, wer bin ich, mich brillant, großartig, talentiert, phantastisch zu nennen?

Aber wer bist du, Dich nicht so zu nennen?

 

Du bist ein Kind Gottes.

Dich selbst klein zu halten dient nicht der Welt.

 

Es ist nichts Erleuchtetes daran, sich so klein zu machen,

dass andere um Dich herum sich nicht unsicher fühlen.

 

Wir sind alle bestimmt zu leuchten, wie es Kinder tun.

Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, zu manifestieren.

 

Er ist nicht nur in einigen von uns, er ist in jedem Einzelnen.

 

Und wenn wir unser eigenes Licht erscheinen lassen,

geben wir unbewusst anderen Menschen die Erlaubnis, dasselbe zu tun.

 

Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind,

befreit unsere Gegenwart automatisch andere. ..."

                                                         

                                                        Nelson Mandela